Trüffelschweine im Kartoffelacker.

Trüffelschweine im Kartoffelacker. 77 neue Wortgeschichten von Klaus Bartels.

Was hat eine Armbrust mit Tells Arm und Heldenbrust zu schaffen? Und was ein Osterspaziergang mit einem Debakel, eine Brezel mit einer Bratsche, die magere Diät mit den fetten Diäten, ein Restaurant mit einer Wiederaufbereitungsanlage, eine grüne Parkbank mit einem grauen Parkplatz, ein Spacewalk mit einem Weltraum-Spaziergang? Wie hat es eine Türangel zum Kardinal gebracht, und wie sind die Trüffeln zu Kartoffeln geworden? Die hier vorgelegte jüngste Sammlung enthält 77 neue »Wortgeschichten« von Agenda und Road Map bis Zukunft.

Weitere Bücher aus dieser Reihe:

Weitere Artikel und Bücher aus der Kategorie: Buch, Wortgeschichte(n)

Die Sau im Porzellanladen.

Die Sau im Porzellanladen. 77 neue Wortgeschichten von Klaus Bartels.

Von A wie »Amtsschimmel« bis Z wie »Zentralabitur« WortgeschichtenWörter haben wie wir Menschen ihr eigenes unverwechselbares Leben. Hunderte und Tausende haben ihre abenteuerlichen, »zukunftsträchtigen« Wege aus der Antike in die Gegenwart gefunden. In knappen, geschliffenen Essays folgt Klaus Bartels den Wörterfährten durch die Sprachen und Kulturen. Das Spektrum reicht von europäischen Grundwörtern wie »Demokratie« über aktuelle Hieb- und Stichwörter wie »E-Mail« und »Cappuccino« und dem mittelalterlichen »Bachelor of Arts« bis hin zu Retortenwörtern wie »Akupunktur« und »Panorama«. Ein ausführliches Schlagwortregister erschließt auch das im Vorübergehen Angesprochene.

Weitere Bücher aus dieser Reihe:

Pressestimmen
»Bartels vermag es, den Leser mit einer köstlichen Mischung aus detailliertem Fachwissen und pointiertem Humor in seinen Bann zu ziehen, ohne dabei zu speziell oder zu salopp zu wirken.« (Badische Zeitung)

»Klaus Bartels hat wieder einen seiner bewährten Bände mit Geschichten griechischer und lateinischer Wörter im Deutschen vorgelegt. Sie sind auch diesmal durchweg philologisch zuverlässig und ansprechend aufbereitet. [...]Papier, Druck, Einband, graphische Ausstattung sind exzellent wie bei den vorausgegangenen Bänden.« (Forum Classicum, 3/2008)

»Das liest sich leicht, kribbelt wie Schaum im Champagnerglas und lässt die buchstäbliche Philologenmühe vergessen, welche die unerlässliche Grundlage dieser Wortbiographien bildet …« (Neue Luzerner Zeitung)

Weitere Artikel und Bücher aus der Kategorie: Buch, Wortgeschichte(n)

Wie die Murmeltiere murmeln lernten.

Wie die Murmeltiere murmeln lernten. 77 neue Wortgeschichten von Klaus Bartels.

In seinen amüsanten “Wortgeschichten” verfolgt Klaus Bartels die Beziehungskisten und Bedeutungssprünge eines quicklebendigen Wortes aus den Alten Sprachen bis in den modernen Euro-Wortschatz und die geläufige Alltagssprache.

Weitere Bücher aus dieser Reihe:

Weitere Artikel und Bücher aus der Kategorie: Buch, Wortgeschichte(n)

Was die Wörter erzählen.

Was die Wörter erzählen. Eine kleine etymologische Fundgrube. Eine kleine etymologische Fundgrube.

von Waltraud Legros

»Wie in einem guten Reiseführer verliest man sich schnell in diesem Taschenbuch, und findet Vergnügliches im Abseitigen. [...] Spätestens (hier) wird deutlich, daß sich die ebenso kenntnisreiche wie amüsante Sprachgeschichte unbedingt allen Befürwortern der Rechtschreibreform zur Lektüre empfiehlt – und den Gegnern auch.« Manuela Reichart in der SZ

Weitere Artikel und Bücher aus der Kategorie: Buch, Wortgeschichte(n)

Duden – Lexikon der Familiennamen

Duden - Lexikon der Familiennamen Herkunft und Bedeutung von 20 000 Nachnamen.

Was erzählen unsere Namen über uns und unsere Vorfahren?
Seit wann gibt es Familiennamen und wie haben sie sich entwickelt?

Dieser Band erläutert die Herkunft und Bedeutung von 20000 Familiennamen, von Sommer und Winter, Jäger und Schreiber bis zu Wolf und Haase. Sprachlich und kulturgeschichtlich besonders interessante Namen sowie Namen bekannter Persönlichkeiten aus Literatur, Musik, Kunst, Film, Geschichte, Politik, Sport und Wissenschaft.

Weitere Artikel und Bücher aus der Kategorie: Buch, Lexikon